Inventur in der TierarztpraxisStellen Sie sich vor, Sie sind mitten in einer Behandlung. Plötzlich merken Sie, dass ein wichtiges Medikament fehlt. Oder Sie haben mehr von einem bestimmten Artikel gekauft, als Sie tatsĂ€chlich benötigen. Diese VorfĂ€lle fĂŒhren zu unnötigen Problemen und Kosten. Solche Situationen können aber durch eine sorgfĂ€ltige Inventur Ihrer Tierarztpraxis vermieden werden. Die Inventur ist ein wesentlicher Bestandteil des Betriebsmanagements, auch in einer Tierarztpraxis. Als TierĂ€rztInnen sind Sie dafĂŒr verantwortlich, alle VermögensgegenstĂ€nde und Schulden Ihrer Praxis zu erfassen. Darunter fallen Medikamente, medizinische GerĂ€te und auch BĂŒromaterialien. Die Inventur in Ihrer Tierarztpraxis ist nicht nur eine gesetzliche Anforderung. Sie hilft Ihnen auch, den Überblick zu behalten und effizienter zu arbeiten.

Vorteile einer Tierarztpraxis-Inventur

Die DurchfĂŒhrung einer regelmĂ€ĂŸigen Inventur in Ihrer Tierarztpraxis bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Diese gehen weit ĂŒber die ErfĂŒllung der gesetzlichen Anforderungen hinaus. Eine genaue Bestandsaufnahme ermöglicht es Ihnen, Ihre Ressourcen effizienter zu verwalten. Sie können genau identifizieren, welche Medikamente, GerĂ€te oder Verbrauchsmaterialien Sie auf Lager haben und welche Sie nachbestellen mĂŒssen. Dies verhindert, dass Sie mitten in einer Behandlung feststellen, dass ein wichtiges Medikament oder GerĂ€t nicht vorrĂ€tig ist.

Tierarztpraxis-Inventur fĂŒr mehr Überblick

Eine Inventur Ihrer Tierarztpraxis kann Ihnen dabei helfen, unnötige Kosten zu vermeiden. Zum Beispiel erkennen Sie, dass Sie einen Überschuss an einem bestimmten Medikament mit begrenzter Haltbarkeit haben. Dann können Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und beispielsweise weniger von diesem Medikament bestellen und Verluste vermeiden. Durch eine Inventur in Ihrer Tierarztpraxis können Sie auch dazu beitragen, die PatientInnenversorgung zu verbessern. Es ist wichtig, dass Sie genau wissen, welche Ressourcen Ihnen zur VerfĂŒgung stehen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Sie immer die richtigen Medikamente und GerĂ€te zur Hand haben. Mit einer genauen Bestandsaufnahme können Sie FehlbestĂ€nde und ÜberbestĂ€nde vermeiden. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Bestellungen und Ihren Lagerbestand besser zu verwalten.

Inventur einer Tierarztpraxis – Welche Arten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Inventuren, die Sie in Ihrer Praxis durchfĂŒhren können:

  • Stichtagsinventur: Hierbei werden alle BestĂ€nde an einem bestimmten Tag erfasst. Dies kann jedoch zeitaufwendig sein, insbesondere wenn Sie eine große Anzahl von Artikeln haben.
  • Permanente Inventur: Bei dieser Methode verwenden Sie ein Warenwirtschaftssystem, das die BestĂ€nde kontinuierlich erfasst. Sie fĂŒhren regelmĂ€ĂŸig Tierarztpraxis-Inventuren von Teilen des Umlaufvermögens durch und gleichen die Ist-BestĂ€nde mit den Soll-BestĂ€nden ab.
  • Stichprobeninventur: Bei dieser Methode erfassen Sie stichprobenartig BestĂ€nde des Umlaufvermögens und fĂŒhren einen Soll-Ist-Abgleich durch.

Der Prozess der Inventur in Ihrer Tierarztpraxis

ZunĂ€chst mĂŒssen Sie die Tierarztpraxis-Inventur planen, einschließlich des Zeitpunkts und des Personaleinsatzes.

Dann mĂŒssen Sie entscheiden, wie Ihr optimales Inventurteam aussieht. Jeder ĂŒbernimmt unterschiedliche Aufgaben. Einige davon sind das Scannen der Ware, das Aufschreiben von nicht bestandsgefĂŒhrter Ware. Zudem wird auch die Einhaltung der Reihenfolge ĂŒberprĂŒft.

WĂ€hrend der DurchfĂŒhrungsphase der Inventur erfassen die Teams die BestĂ€nde gemĂ€ĂŸ dem Inventurplan. Nach Abschluss eines Teilabschnitts erfolgt eine Stichprobe, bei der ĂŒberprĂŒft wird, ob ein bestimmter Artikel erfasst wurde.

Am Ende der Tierarztpraxis-Inventur werden alle Aufzeichnungen zusammengefasst und die BestÀnde bewertet.

Tipps fĂŒr die Inventur Ihrer Tierarztpraxis

Es kann eine echte Herausforderung sein, eine Inventur in Ihrer Tierarztpraxis durchzufĂŒhren. Mit den richtigen Strategien und einigen Tipps können Sie sich aber viel Zeit und Probleme ersparen.

Eine gute Inventur beginnt mit einer grĂŒndlichen Planung. Legen Sie im Voraus fest, wann und wie die Inventur der Tierarztpraxis durchgefĂŒhrt werden soll. BerĂŒcksichtigen Sie dabei die Arbeitszeiten Ihres Teams und die VerfĂŒgbarkeit der benötigten Ressourcen. Ordnen Sie jedem Teammitglied spezifische Aufgaben zu und stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten ihre Rollen und Verantwortlichkeiten verstehen. Eine klare Aufgabenverteilung wĂ€hrend der Inventur der Tierarztpraxis kann dazu beitragen, Fehler zu minimieren und die Effizienz zu steigern.

Praxissoftware fĂŒr die Tierarztpraxis-Inventur

Moderne Technologien können die Tierarztpraxis-Inventur erheblich erleichtern. Unsere Praxissoftware kann beispielsweise dabei helfen, den Bestand an Medikamenten und Futtermitteln zu verwalten. Sie ermöglicht eine genaue und zeitnahe Erfassung von Bestandsbewegungen und kann so dazu beitragen, FehlbestĂ€nde und ÜberbestĂ€nde zu vermeiden. Stellen Sie sich vor, Sie fĂŒhren eine Inventur in Ihrer Tierarztpraxis durch. Dabei stellen Sie fest, dass Sie einen Überschuss an einem bestimmten Medikament haben. Hier ist unsere Software sehr nĂŒtzlich. Mit dieser können Sie schnell feststellen, ob dieses Medikament bald ablĂ€uft. Zudem erfahren Sie, ob es fĂŒr geplante Behandlungen benötigt wird. Im Beitrag „Apothekeninventur in der Tierarztpraxis“ zeigen wir Ihnen mithilfe eines ErklĂ€rvideos die neuen Funktionen zur Apothekeninventur in der Tierarztpraxis mit inBehandlung.

Tierarztpraxis-Inventur:  Mehr Überblick und Effizienz

Eine effektive Inventur Ihrer Tierarztpraxis ist fĂŒr den reibungslosen Betrieb unerlĂ€sslich. Sie hilft dabei, Verluste zu vermeiden und die Effizienz zu steigern. DarĂŒber hinaus kann eine Inventur in Ihrer Tierarztpraxis zur Verbesserung der PatientInnenversorgung beitragen. Gute Planung und klare Organisation sind dafĂŒr wesentlich. Die UnterstĂŒtzung durch moderne Technologien wie eine Praxissoftware ist ebenso wichtig. So wird die Inventur zu einer ĂŒberschaubaren und leichten Aufgabe.